Team, Darsteller, Fans

Die_Gruppe_LH-DSC_0407

Das Team

Silke-v-Bremen-Portraet-250

Silke v. Bremen ist die Initiatorin von „Living History Sylt“. Sie gehört zu den ausgewiesenen Kennern der Sylter Geschichte und ist Vielen durch ihre zahlreichen Veröffentlichungen (link) und Ihrer langjährigen Tätigkeit als Gästeführerin bekannt. (www.guideaufsylt.de).

Für das Projekt „Living History Sylt“ hat sie jahrelang in Archiven geforscht, um in die Familiengeschichten der Sylter einzutauchen. Kein leichtes Unterfangen, denn das Leben der Adligen, Fürsten und Könige ist erheblich besser dokumentiert als das schwere Dasein armer Bauern, Seefahrer und Prediger. Aber nicht unbedingt spannender…. Und so hat sie wunderbare Geschichten entdeckt, Geheimnisse gelüftet und Mythen durchleuchtet.

 

Um die Geschichte dieser früheren Bewohner nicht nur zu erzählen, sondern erlebbar zu machen, entwickelte Sie 2009 das erste Living-History Projekt der Insel.

 

Die Dialoge der Schauspieler entstammen ihrer Feder, mit Hilfe des Regisseurs Ulrich Siering wurden die Szenen entwickelt.

Ulrich-Siering-Portraet-250

Ulrich Siering ist Lehrer am Gymnasium Sylt und ausgebildeter Theaterpädagoge.
Im Projekt Living History Sylt ist er als Regisseur für die schauspielerische Leistung der Akteure verantwortlich. In einem der Stücke tritt er selbst als Schauspieler auf und verkörpert den sogenannten „Freiheitshelden“ Uwe Jens Lornsen.

Wiebke-Stitz-Portraet-250

Wiebe Stitz unterstützt das Projekt Living History mit ihrem Organisationstalent. Sie ist verantwortlich für die Pressearbeit und die Buchung von Gruppen.
Seit einigen Jahren lebt die Redakteurin mit ihrer Familie auf Sylt, schreibt freiberuflich für verschiedene Medien und unterstützt mit ihrer Agentur seit mehr als zwanzig Jahren Institutionen und Unternehmen auf dem Festland und jetzt auch auf Sylt in ihrer strategischen Ausrichtung und im Marketing.
Sie ist nicht nur fasziniert von der unterhaltsamen Möglichkeit Menschen durch Living History Sylt die Geschichte der Insel und ihrer Menschen näher zu bringen, sondern auch dankbar für die Chance, durch das Mitspielen selbst viel über das frühere Inselleben zu erfahren.
Agentur help
Wiebke Stitz
Telefon: 046 51-889 55 53 stitz@agentur-help.de

 

 

Darsteller:

  • Anatol Losseff
Anatol Lossef
als Schwen Hans Jensen (1795–1855), der viele Posten innehatte u.a. das Kieler Bürgermeisteramt. „Als wir vor nunmehr über zehn Jahren nach Keitum zogen, wurde mir schnell klar, dass Keitum mit seinen schönen Kapitänshäusern nicht nur ein malerischer Ort ist, sondern dass man hier auf Schritt und Tritt der Geschichte vergangener Jahrhunderte begegnet. Living History läßt die Geschichte lebendig werden – hier mitmachen zu dürfen ist mir eine Ehre.“
  • Angelika Enkelmann
Angelika Enkelmann
spielt den Badegast Frieda von Maybach. „Geschichte fühlbar machen. In Kontakt gehen mit Menschen, die lange vor unserer Zeit auf den gleichen Wegen, wie wir heute, ihre Spuren hinterlassen haben. Eine intensive Erfahrung, die ich nicht missen möchte.“
  • Anja Johannsen
Anja Johannsen
spielt Dürken Jens Lorenzen, die 1828 in Keitum zur Welt kam. „Ich mache bei Living History mit, weil ich mir wünsche, damit eine neue Qualität des Erlebens von Geschichte zu erreichen. Sylter Geschichte für Gäste und Insulaner lebendig machen und selbst durch das Spiel und das Schlüpfen in eine Rolle nacherleben, wie es damals war.“
  • Bernd Paulsen
Bernd Paulsen
spielt den Kapitän Uwe Peters, der Heimatmuseum erbaute. „Der Blick zurück, kann die Sicht auf das ,schwere‘ Leben heute relativieren und die Motivation sein eigenes Dasein mit mehr Gelassenheit zu meistern steigern. Ich freue mich, dass ich diesen Blick in die Vergangenheit mit visualisieren darf!“
  • Bruno Pischel
„Ich freue mich, an einem wunderbaren Ort mit tollen Menschen spielerisch einen Fetzen Inselgeschichte zu erzählen. Und so als Teil vom großen Ganzen den kulturellen Schatz von Sylt zu beleben.“
  • Gert Lampe
Gert Lampe
spielt den ersten sogenannten Landschaftsarzt Christian Friedrich Buchholz, der 1785 auf die Insel kommt. „Living History vereint zwei meiner Interessen. Auf der einen Seite der Spaß an der Schauspielerei und auf der anderen Seite mein Interesse für die Geschichte. Die Geschichte lehrt uns nicht nur Vieles über das Leben, das Verhalten und die Sozialordnung unserer Vorfahren, sondern auch über die Psychologie des Menschen, also darüber wie wir Menschen ,ticken‘.“
  • Hans Freese
Hans Freese
spielt den berühmten Lehrer und Chronisten der Insel CP Hansen.„Meine Motivation liegt darin, dass mich grundsätzlich schon immer Geschichte interessiert hat, auch zu Schulzeiten. Dass ich dies nun in schauspielerischer Weise ausleben  und dazu beitragen kann, dass ,gelebte Geschichte‘ ( Living history) wieder lebendig wird, begeistert und  befriedigt mich. Sich in unserer heutigen Konsumwelt einmal vorzustellen, was die Menschen in früherer Zeit an Leid, an Schicksalen, an Entbehrungen erleben und auch ertragen mußten, sollte uns öfter wieder bescheidener machen und erden. Das  Wenige wieder schätzen zu lernen und nicht nur dem Erfolg jeden Preis zahlen, dass kann und soll uns Living history wieder vor Augen führen. Die aktuelle Weltlage mit all ihren Kriegen und Vertreibungen und Machtspielen, zeigt uns doch, dass der Mensch im 21. Jahrhundert immer noch nichts dazu gelernt hat!Den Lehrer und Heimatchronisten Christian Peter Hansen dazustellen, ist für mich eine besondere Rolle, weil CPH in die Zukunft gedacht hatte, seine Reformen aber auch an der Obrigkeit und an Menschen mit Einfluss gescheitert ist. Die wunderbare Szene, die ich mit Gesa zeigen darf, ist daher auch eine Besondere, die die Zerissenheit dieses Mannes zeichnet, wenn er gedankenversunken im Garten sich seinen wissenschaftlichen Studien widmet.“
  • Hartwig Richter
Hartwig Richter
spielt Jürgen Jens Lorenzen, den Vater von Uwe Jens Lornsen. „Diese Arbeit mit Living History läßt mich – als gebürtigem Sylter – eine bisher kaum gekannte Nähe und Verbindung zum Sylt früherer Jahrzehnte und Jahrhunderte und deren Bewohnern spüren.“
  • Hilke Neunaber
Hilke Neunaber
  • Inken Mikkelsen
Inken Mikkelsen
spielt eine Mutter, Erkel, die im 18. Jahrhundert lebte. „Ich Inken/Erkel habe einfach nur Freude am Rollentausch! Das hat was. Einfach eine Andere zu sein.“
  • Jutta Vielberg
Jutta Vielberg
spielt Christen Jens Tamen, die am 31. März 1785  Keitum den Kapitän Bleick Peter Uwen heiratet. „Für mich als ,Zugezogene‘ ist es eine große Ehre, in die Sylter Tracht schlüpfen zu dürfen und so einen kleinen Teil Inselgeschichte in die Gegenwart tragen zu können.“
  • Karl Witte
Karl Witte
spielt Wilhelm Jens Matthiesen, der 1718 in Keitum zu Welt kommt und ein schweres Schicksal hat. „Die Geschichte und die Entwicklung der Insel sind so interessant,ich bin dankbar, dass ich durch Living History die Geschichte mitspielen darf.“
  • Maike Lappoehn
Maike Lappoehn
spielt die jüngere Tochter des Pastors Paul Hansen (1677–1749) „Ich fand Geschichte schon immer spannend und in dieser Form noch spannender, da es ja auch um die Geschichte der Insel geht. Das eintauchen in eine andere Person, wie es ihr damals wohl ergangen war und wie sie gelebt hat. Das zu spielen ist für mich eine Herausforderung und bringt mir einfach Spaß.“
  • Sven Lappoehn
Sven Lappoehn
„Geschichte zum Anfassen und Erleben. So macht es Spaß unsere Sylter Geschichte an die Gäste und Liebhaber unserer Insel zu vermitteln – und ich lerne auch noch was dabei.“
  • Tom Winter
Tom Winter
spielt Lütje Broder Clemenz, geb. 1821 in Keitum und Nachbar von Schwenn Hans Jensen. „Für mich ist Living History die Verbindung meiner Arbeitsfelder Theater und Sylt-Guide.“
  • Ulla Henningsen
Ulla Henningsen
spielt die Tochter des Keitumer Pastors Paul Hansen. „Von Silke wurde ich gefragt, ob ich es mir vorstellen könnte, bei Living History mitzumachen. Ich habe zugesagt, ohne zu wissen, was auf mich zukommt. Eine Vorstellung habe ich vorher noch nie gesehen. Silke hat mir ihr Projekt in den „schönsten Farben“ geschildert, und da ich sie gerne mag, habe ich mich auf Living History eingelassen. Ob es mir gelingt? …..ich hoffe und ich wünsche es mir sehr. Denn schon die Proben mit Ulli, Silke und Meike habe mir viel Spaß gemacht, auch wenn ich manchmal gedacht habe, das oh je, oh je, auf was habe ich mich da bloß eingelassen. Eins weiß ich ganz genau, ich bin gerne mit Menschen zusammen und freue mich auf die Vorstellungen. Mein derzeitiges Gefühl dabei ist, die Geschichte der Insel nachzuerleben, die Gefühle zu erspüren und dabei zu sein.“
  • Ulla Nielsen
Ulla Nielsen
spielt Inge Jürgen Schwennen, die im Jahre 1758 den Kapitän Uwe Peters heiratete. „Das alte Kapitänsdorf Keitum ist für mich der schönste Ort auf der Insel. Und viele tausend Besucher sehen das jedes Jahr genau so. Dieses Dorf kann man staunend erwandern, erfährt aber nichts über die Menschen, die früher in diesen Häusern gelebt haben. Die Geschichte der Keitumer in Spiel-Szenen an Originalschauplätzen zu zeigen und dem Dorf so Leben einzuhauchen, ist eine großartige Idee, und ich freue mich sehr, dass ich daran teilnehmen kann.“
  • Wiebke Stitz
Wiebke Stitz
ist im Spiel Gondel, die Tochter von Erkel. „Für mich gibt es auf Sylt zwei Welten: das Ferien machen und das hier Leben. Ich lebe hier. Und deshalb geht mich die Geschichte auch etwas an.“

 

 

Die Fans:

Wir danken dem Insel Sylt Tourismusservice, der Söl’ring Foriing, der Kirchengemeinde Keitum, den vielen ehrenamtlichen Helfern, den Keitumern und den Eigentümern der Häuser, vor denen wir spielen und den Fotografen, die uns ihre Aufnahmen für die Werbung zur Verfügung stellen, von ganzem Herzen für Ihre Unterstützung!

 

Moritz Luft

Moritz Luft, Geschäftsführer Sylt Marketing Gesellschaft (SMG): „Wer die Vergangenheit nicht ehrt, verliert die Zukunft, wer seine Wurzeln vernichtet, kann nicht wachsen. Dieses Zitat des Künstlers Friedensreich Hundertwasser gilt auch oder vielleicht sogar erst Recht für eine moderne und beliebte Urlaubsinsel wie es Sylt zweifelsohne ist. Das Projekt Living History trägt im besonderen Maße dazu bei. Es ist zukunftsweisend, obwohl es in der Vergangenheit spielt. Es schafft Bewusstsein und Identität und das auf sehr kluge und im wahrsten Sinne des Wortes spielerische Art und Weise. Living History ist ein Geschenk sowohl für uns Sylter als auch für unsere Gäste.“

Peter Douven

Peter Douven, Geschäftsführerder Insel Sylt Tourismus-Service GmbH: „Geschichte kann nicht nur lehrreich und interessant, sondern auch sehr unterhaltsam sein. Wenn es gelingt, Geschichte so zu präsentieren, dass die Präsentation von ihrer natürlichen Lebendigkeit lebt und das Wissen nahezu unbemerkt unterhaltsam vermittelt, ist die beste Form von „Edutainment“ (entertainment + education) erreicht. Genau das ist für mich „Living History“. Allen Beteiligten um Silke von Bremen weiterhin viel Erfolg!“

Statement: Peter Douven

Statement: Susanne Zingel

Statement: Söl’ring Foriining

Statement: BGM?